Aargauer Berufsmeisterschaft

Der angehende Landwirt Mike Bircher aus Wölflinswil gewinnt die Aargauer Berufsmeisterschaft Landwirt-/in EFZ. Diese fand im Rahmen der Aargauer Messe Aarau (AMA) statt und wurde vom Bauernverband Aargau in Zusammenarbeit mit dem landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg in Gränichen organisiert.

Bei schönem aber kaltem Wetter legten die Kandidaten die Prüfungen sehr gut ab. Im Arbeitsumfeld mussten sie einen Investitions- und Finanzierungsplan erstellen und dessen Tragbarkeit beurteilen. Im Tierhaltungsbereich wurde das Rindvieh nach der Fleischigkeit eingestuft und das Gewicht von 2 weiteren Tieren visuell abgeschätzt. Kenntnisse bezüglich Gräser und Ackerunkräuter waren im Bereich Pflanzenbau gefragt. Weiter mussten die Kandidaten die gewünschte Saatmenge berechnen und eine Sämaschine abdrehen. Mit korrektem Parkieren und Balancieren auf einer Wippe zeigten sie ihr Feingefühl für Maschinen.

Dem erst, zweit und drittplatzierten Kandidaten überreichten Hans-Ueli Lüscher, Präsident der Fachkommission Bildung des Bauernverbandes Aargau im Rahmen der Siegerehrung ein Präsent. Der Sieger, Mike Bircher wird voraussichtlich mit dem letztjährigen Sieger David Hauri im September an den SwissSkills in Bern den Aargau vertreten.

Die Rangliste sieht folgendermassen aus:

1.    Rang:

Mike Bircher aus Wölflinswil, Lehrbetrieb: Hans Schüttel, Hirschthal

2.    Rang:

Adrian Good aus Nussbaumen, Lehrbetrieb: Peter Suter, Mühlau

3.    Rang:

Philipp Meinhof aus Roggwil, Lehrbetrieb: Christian  Glur, Glashütten

4.-6. Rang alphabetisch:

Silvan Buser aus Ormalingen, Lehrbetrieb: Daniel Amsler-Bürge, Hornussen

Robin Hasler aus Hellikon, Lehrbetrieb: Fritz Kobel, Veltheim

Adrian von Riedmatten aus Sins, Lehrbetrieb: Josef Villiger, Sins