Aktuelles vom Pflanzenschutzdienst

 

Möchten Sie den Pflanzenschutz-Newsletter abonnieren, melden Sie sich bitte bei thomas.hufschmid@ag.ch

 


Allgemeine Sonderbewilligung Kartoffelschädlinge

Auf Grund des hohen Schädlingsdrucks in den Kartoffeln wird ab dem 04. Juli befristet bis zum 15. August 2017 eine allgemeine Sonderbewillgung zur Behandlung der Kartoffelkäfer erteilt.

Bewilligt ist die einmalige Applikation von Biscaya oder Gazelle sofern vorgängig bereits mindestens eine Behandlung mit Audienz stattgefunden hat.

Sind im Bestand nebst den Kartoffelkäfern auch Blattläuse, ist die jeweilige Dosierung der Mittel wie folgt anzupassen:

Biscaya: 0.3l/ha statt 0.1l/ha

Gazelle: 200g /ha statt 100g/ha

Das entsprechende Sonderbewilligungsformular kann unter dem nachfolgenden Link heruntergeladen werden. Es ist noch mit den Angaben zum Betrieb (Name, Adresse, ...) sowie mit den Parzellennamen und Flächen  zu ergänzen. Anschliessend kann dieses Formular im ÖLN Ordner abgelegt werden.

Bei Fragen steht der Pflanzenschutzdienst Liebegg zur Verfügung.


Erteilung der Sonderbewilligungen neu geregelt

Ab dem 01.01.2017 ist die Erteilung der Sonderbewilligung im Bereich Feldbau im Kanton Aargau geändert worden.

Neu werden sämtliche Sonderbewilligungen durch die Liebegg erteilt. Die Agricon-Kontrolleure erteilen seit anfangs 2017 keine Sonderbewilligungen mehr.

Wir danken der Agricon und ihren Kontrolleuren für ihre langjährige und gute Zusammenarbeit.



Gezielte Überprüfung (GÜ) von Pflanzenschutzmitteln (PSM)

Die Gezielte Überprüfung (GÜ) ist ein Programm zur Überprüfung der in der Schweiz bewilligten Pflanzenschutzmittel (PSM). Ihr Ziel ist die Risiko-Neubeurteilung der PSM auf Basis der aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse und die entsprechende Anpassung der Bewilligungen. Das Programm startete 2010. Neben allgemeinen Informationen und Übersichtslisten zur GÜ sind in den nachfolgenden Dokumenten insbesondere die Zusammenstellungen der neuen Anwendungsbestimmungen zu finden.