unser Auftrag

Unser Landwirtschaftsbetrieb wird als Ausbildungs- und Versuchsbetrieb für die Aus- und Weiterbildung, sowie die Wissensgenerierung der Berufsbildung und der Fachstellen Landwirtschaft Liebegg genutzt.

Dank der vielseitigen Ausrichtung unterstützt der Betrieb die Lehrpersonen im praxis-orientierten Unterricht. So finden Übungen und Besichtigungen im Ackerbau, Futterbau, Obstbau und im Tierbereich statt und es kann auch praktisch geübt werden mit Maschinen und Zugfahrzeugen. Für die Fachmitarbeiter der verschiedenen Fachgebiete besteht die Möglichkeit, den Betrieb auch in der Weiterbildung einzusetzen und Begehungen in Feld und Stall einzubinden. Ausserdem ermöglicht der Betrieb das Anlegen von eigenen Praxisversuchen im Pflanzenbau und in der Tierhaltung.

Damit er optimal als Ausbildungs- und Versuchsbetrieb genutzt werden kann, ist die Vielseitigkeit besonders wichtig.
Weiter ist uns auch eine umweltschonende und tiergerechte Bewirtschaftung ein grosses Anliegen. Ein weiteres Ziel ist das vermitteln von Landwirtschafts- und Umweltanliegen an die nichtlandwirtschaftliche Bevölkerung.

 

Unser Landwirtschaftsbetrieb wird als Ausbildungs- und Versuchsbetrieb für die Aus- und Weiterbildung, sowie die Wissensgenerierung der Berufsbildung und der Fachstellen Landwirtschaft Liebegg genutzt.

Dank der vielseitigen Ausrichtung unterstützt der Betrieb die Lehrpersonen im praxisorientierten Unterricht. So finden Übungen und Besichtigungen im Ackerbau, Futterbau, Obstbau und im Tierbereich statt und es kann auch praktisch geübt werden mit Maschinen und Zugfahrzeugen. Für die Fachmitarbeiter der verschiedenen Fachgebiete besteht die Möglichkeit, den Betrieb auch in der Weiterbildung einzusetzen und Begehungen in Feld und Stall einzubinden. Ausserdem ermöglicht der Betrieb das Anlegen von eigenen Praxisversuchen im Pflanzenbau und in der Tierhaltung.

Damit er optimal als Ausbildungs- und Versuchsbetrieb genutzt werden kann, ist die Vielseitigkeit besonders wichtig.
Weiter ist uns auch eine umweltschonende und tiergerechte Bewirtschaftung ein grosses Anliegen. Ein weiteres Ziel ist das vermitteln von Landwirtschafts- und Umweltanliegen an die nichtlandwirtschaftliche Bevölkerung.