Betriebsleiterschule

  • Die Betriebsleiterschule ist eine berufsbegleitende Weiterbildung zum Landwirt/-in mit Fachausweis und zum Meisterlandwirt/-in. Sie ist modular aufgebaut, siehe Modulbaukasten
  • Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre
  • Schulstart ist Mitte Oktober. Der Unterricht findet hauptsächlich im Winterhalbjahr statt, ca. 2 Tage pro Woche von 09.00 - 16.15 Uhr. Weitere Informationen sind im Rahmenstundenplan zu finden.
  • Zur Anmeldung benützen Sie bitte das  Anmeldeformular
  • Flyer Betriebsleiterschule

Landwirt/-in mit Fachausweis (Berufsprüfung)

  • Den ersten Teil der Betriebsleiterschule schliessen die Absolventen/-innen mit dem Fachausweis (FA) Landwirt/-in ab.
  • Der erfolgreiche Abschluss Landwirt/-in FA berechtigt zur Ausbildung von Lernenden. Lehrmeister besuchen zusätzlich den Berufsbildnerkurs.
  • Im Unterricht werden folgende Schwerpunkte gesetzt: Produktionstechnik aktualisieren und vertiefen, Instrumente zur Analyse einzelner Betriebszweige kennenlernen und sich weiterbilden in Marketing und Personalführung.

Meisterlandwirt/-in (Meisterprüfung)

  • Die Betriebsleiterschule Teil 2 schliesst mit der Meisterprüfung ab (höhere Fachprüfung). Die erfolgreichen Absolventen/-innen tragen den Titel Meisterlandwirt/-in.
  • Der zweite Teil der Betriebsleiterschule vermittelt umfassende Kompetenzen zur Unternehmensführung.

Auskunft und Beratung

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie eine Beratung? Wir helfen Ihnen gerne!

Wolleb Ueli

Ueli Wolleb

Tierhaltung
Betriebsleiterschule (Berufsprüfung)

Tamara Melliger

Tamara Melliger

Schulsekretariat Landwirtschaft