Projektwettbewerb Agroforst Aargau

Der Begriff "Agroforst" bezeichnet die Kombination von Bäumen oder Sträuchern mit landwirtschaftlichen Unterkulturen. Das Landwirtschaftliche Zentrum Liebegg lanciert 2022 einen Wettbewerb, bei dem interessierte Landwirtschaftsbetriebe ihre geplanten Agroforst-Projekte nach definierten Kriterien eingeben können.

Die Gewinner/innen setzen ihre Projekte eigenverantwortlich um. Der Kanton beteiligt sich an den Pflanzkosten. Ebenso stellt der Kanton jedem Betrieb ein Kontingent an kostenlosen Beratungsleistungen zur Verfügung. Die Gewinnerprojekte werden durch das Landwirtschaftliche Zentrum Liebegg (LZL) in Zusammenarbeit mit der ZHAW begleitet, dokumentiert und öffentlich zugänglich gemacht.

Das Projekt wird von der Anschubfinanzierung im Rahmen des Entwicklungsschwerpunkts Klimaschutz und Klimaanpassung unterstützt.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie Niklaus Trottmann (062 855 86 54, niklaus.trottmann@ag.ch).