Abmeldung

Kann der Schulunterricht aufgrund einer Verhinderung wie z.B. Krankheit, Unfall, etc. nicht besucht werden, muss das Schulsekretariat oder die Klassenlehrperson so früh wie möglich informiert werden. 

Anmeldeschluss

Bis Ende Mai, bei freien Plätzen ist die Anmeldung auch später noch möglich.

Bestätigungen

Kurs- oder Schulbestätigungen für Ausgleichskassen, Krankenkassen, Steuern, Stipendien, Militär, etc. können beim Sekretariat verlangt werden.

Kosten

Für Lernende mit einer Zulassung zum Qualifikationsverfahren nach Art. 32 BBV ist der Unterricht kostenlos.
Andernfalls belaufen sich die Kurskosten für Teilnehmende aus dem Kanton Aargau auf CHF 1'400.00. Für Teilnehmende aus anderen Kantonen gelten Regeln auf Anfrage.
Lehrmittel und Kopien ca. CHF 230.00

Sprachtest

Voraussetzungen für den Einstieg in den allgemeinbildenden Unterricht sind gute Kenntnisse der deutschen Sprache (Niveau B1 gemäss Europäischem Sprachenportfolio).
Alle angemeldeten Personen absolvieren einen Test "Sprach- und Leseverständnis". Sicher zugelassen zum ABU-Lehrgang ist, wer den Test bestanden hat, sprich das Niveau B1 erreicht hat. Personen, die das B1 Niveau nicht erreichen, werden in einem persönlichen Gespräch beraten.
Wird die Sprachkompetenz (B1 oder besser) mit einem schriftlichen Zertifikat einer anerkannten Institution belegt, kann die angemeldete Person vom Sprachtest dispensiert werden und direkt in den Kurs aufgenommen werden.

Test für eine Einstufung

Stipendien

Informationen und Formulare finden Sie unter www.ag.ch/stipendien

Stundenplan

Die aktuellen Stundenpläne aller Bildungsgänge sind auf unserer Website aufgeschaltet.

Verpflegungsmöglichkeiten

Angebot: Kaffee, Tee, Mineral, Snackautomat
Das Nachtessen ist mitzubringen, eine Aufwärmmöglichkeit (Mikrowelle) ist vorhanden.

Voraussetzungen

Gute Kenntnisse der deutschen Sprache (Niveau B1 gemäss Europäischem Sprachenportfolio)
Bereitschaft und Möglichkeit zum Selbststudium neben den eigentlichen Unterrichtslektionen (ca. 120 Lektionen)