Salon international de l' Agriculture à Paris

Vom 23. Februar bis am 3. März fand die internationale Landwirtschaftsmesse in Paris statt. Der Schwerpunkt der Messe liegt auf den französischen Landwirtschaftsprodukten und den französischen Tierrassen. So stehen neben 1.5 Tonnen schweren Charolais-Stieren kleine Kühe der Rasse Pie noir. Aber auch verschiedene Tauben, Ziegen, Schafe, Katzen und Hunde sind ausgestellt. Die Bevölkerung besucht die Messe in grossen Scharen, degustiert und kauft regionale Produkte und lässt sich über die französische Landwirtschaft und Produktion informieren.

Während dieser Landwirtschaftsmesse findet auch immer die Europameisterschaft im Wein degustieren und Rinder beschreiben statt. Robin Hasler aus Hellikon und Nico Bingisser aus Schinznach haben an der Meisterschaft für Rinderbeschreibung teilgenommen. Doch bevor die beiden Junglandwirte die Tiere beschreiben mussten, machten sie einen kurzen Städtetrip durch Paris. Und auch der Besuch auf dem riesigen Messegelände durfte nicht fehlen. Am Dienstagnachtmittag erhielten die Kandidaten eine kurze Einführung über die französische LBE (lineare Beurteilung und Einstufung). Am Mittwochmorgen mussten sie zwei Holstein- und zwei Limousinkühe beschrieben. Insgesamt haben 55 junge Kandidaten aus 23 europäischen Ländern an dieser Europameisterschaft teilgenommen. Nico Bingisser belegte den guten 17. Rang, Robin Hasler wurde sehr guter 6., aufs Podest haben ihm 5 Punkte gefehlt. Das LZ Liebegg gratuliert den beiden Junglandwirten zum tollen Erfolg!