Kurzinfo Landwirt FA/HFP

Die Betriebsleiterschule ist eine berufsbegleitende Weiterbildung zur Landwirtin, zum Landwirt mit Fachausweis und zur Meisterlandwirtin, zum Meisterlandwirt.
Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre, ist modular aufgebaut und startet jeweils Mitte Oktober.

Der erste Teil der Betriebsleiterschule schliessen die Absolvent/-innen mit dem Fachausweis (FA) Landwirt/-in ab. Dieser berechtigt zur Ausbildung von Lernenden und dient als Zwischenziel zum Meisterlandwirt. Im Fokus stehen dabei die Vertiefung der Produktionstechnik, Anwenden von Instrumenten zur Analyse einzelner Betriebszweige und Weiterbildung im Marketing und Personalführung.

Die Kompetenzen der Unternehmensführung (Unternehmensformen, Agrarpolitik und -recht, Steuern und Versicherungen sowie die ökonomische Planung und strategische Betriebsführung) finden im zweiten Teil statt. Dieser wird mit der höheren Fachprüfung abgeschlossen und die erfolgreichen Absolvent/-innen tragen den Titel Meisterlandwirtin, Meisterlandwirt.

Termine

Informationsabende Betriebsleiterschule:

Dienstag, 17. Januar 2023, 20.00 Uhr (online)
Mittwoch, 15. März 2023, 20.00 Uhr
Donnerstag, 11. Mai 2023, 20.00 Uhr 


Wir stehen für persönliche Beratung jederzeit zur Verfügung, bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. 

Auskunft und Beratung

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie eine Beratung?

Wir empfangen Sie gerne auch nebst dem Informationsabend bei uns an der Liebegg für eine persönliche Beratung.

Flury Rebekka Liebegg

Rebekka Flury

Agrarwirtschaft
Betriebsleiterschule (BLS)

DSC3535

Katja Müller

Teamleiterin Sekretariat
Schulsekretariat Landwirtschaft