Frauen in der Landwirtschaft

Frauen in der Landwirtschaft

Die wirtschaftliche Bedeutung der Frauen auf dem Bauernhof nimmt zu, gleichzeitig hat sich ihre soziale Absicherung in den letzten zehn Jahren deutlich verbessert.

Dass das Rollen- und Selbstverständnis der Frauen auch in der Landwirtschaft in Bewegung ist, überrascht nicht. Mit dem Netzwerk Betriebsleiterinnen arbeitet das LZ Liebegg bereits an der Umsetzung von Massnahmen um die Frauen (und damit auch die Männer) in der Landwirtschaft zu stärken.

Die spannenden Resultate aus der Studie (im Auftrag des Bundesamtes für Landwirtschaft) finden Sie hier: Bericht zur Studie Frauen in der Landwirtschaft 2022

Aargauer Weinlese 2022

Aargauer Weinlese 2022

Nach einem warmen und trockenen Sommer, durften die Winzerinnen und Winzer im Herbst qualitativ sehr hochwertige Trauben ernten.

Nach einem schwierigen Jahr im 2021 zeigte sich Bacchus den Winzerinnen und Winzern sehr grosszügig. Sie dürften eine qualitativ sehr hochwertige Ernte einfahren. Die daraus gekelteren Weine entwickeln sich sehr vielversprechend und man darf sich auf einen tollen Jahrgang 2022 freuen.

Erfahren Sie mehr zum Weinjahr 2022 im Weinlesebericht des Kanton Aargau 2022

Netzwerk Betriebsleiterinnen

Netzwerk Betriebsleiterinnen

Netzwerk für Betriebsleiterinnen in der Landwirtschaft - Sei auch dabei!

Leitest du einen Landwirtschaftsbetrieb und suchst Kolleginnen für einen
Austausch zu Herausforderungen im Alltag, der Landwirtschaft allgemein
und der Unternehmensführung oder möchtest du dir ein Netzwerk mit Betriebsleiterinnen
aufbauen? Dann bist du hier richtig!

Informationen zum Verordnungspaket

Informationen zum Verordnungspaket

Hier finden Sie  weiterführende Unterlagen zum Verordnungspaket.

Landwirtschaft Aargau mit dem Landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg, der Bauernverband Aargau und die Kontrollorganisation Agricon GmbH führten Infoveranstaltungen zum Verordnungspaket für "sauberes Trinkwasser und eine nachhaltige Landwirtschaft" durch.