Muku Kompost

Preisanalyse zu Labelfleisch

Laut aktuellsten Medienberichten kassieren Detailhändler hohe Margen für Label-Fleisch. Analysen zeigen, dass im Bereich von Rindfleisch mit Label- sowie Biofleisch rund 3mal höhere Margen im Detailhandel erzielt werden als bei konventionell produziertem Fleisch. Vom Mehrpreis für Label- sowie Biofleisch landet nur ein Bruchteil bei der Verarbeitung sowie bei den Produzenten. Konsumenten gehen häufig automatisch der Ansicht nach, dass der bezahlte Mehrpreis für Labelprodukte im hohen Ausmass der Landwirtschaft respektive der Tierhaltung zu Gute kommt. Es ist wichtig das Thema aktiv zu diskutieren – nur so können zukünftig Verbesserungen erzielt werden. Lesen Sie, mit welchen Argumenten Sie die Konsumenten korrekt informieren können!

Weide Mutterkuh

Projekt "GrassBeef4Future"

5-10 Mutterkuhbetriebe aus dem Kanton Aargau werden für das Projekt "GrassBeef4Future" gesucht. Untersucht wird die Wirtschaftlichkeit und Fleischqualität mit dem Ziel, Optimierungspotential aufzudecken. 

Interessenten melden sich bei Reto Spörri, reto.spoerri@ag.ch.

weitere Informationen finden Sie im Projektbeschrieb:

Projektbeschrieb

Kalb Fliegen

Fliegen - gezielt bekämpfen und vorbeugen

Tiere fühlen sich durch die Anwesenheit von Fliegen, Mücken oder Bremsen gestört und versuchen diese abzuwehren.  Zusätzlich können gewisse Insekten auch Krankheiten übertragen. 
Daher ist es wichtig, die Fliegenprophylaxe bereits jetzt zu starten und die Bekämpfung bei einem grossen Befall gezielt und konsequent durchzuführen. 

In folgendem Bericht erfahren Sie mehr: Fliegen - gezielt bekämpfen und vorbeugen

IMG 3021

Innere Parasiten - Vorbeugung ist zentral

Innere Parasiten (Magen-Darm-Würmer, Lungenwürmer, Leberegel) können bei weidenden Wiederkäuern zu einer verminderten Leistung und Wachstumsrückstand sowie einem schlechten Allgemeinzustand  führen. Ein geschicktes Weidemanagement und ein sachgemässer Einsatz von Entwurmungsmitteln können Resistenzen vorbeugen.

Lesen Sie in folgendem Bericht: Innere Parasiten - Vorbeugung ist zentral

IMG 0600

Aargauer Tierzuchtabend - Effizientes Rindvieh im Aargau

Dieses Jahr konnte der Aargauer Tierzuchtabend leider nicht durchgeführt werden. Nichtsdestotrotz wurden im letzten Jahr aussergewöhnliche Leistungen und neue Rekorde erbracht. Lesen Sie die Zusammenfassung im untenstehenden Artikel.

Neuigkeiten

Die Seuchenlage beschäftigt momentan nicht nur die Schweizer Bevölkerung wegen dem Coronavirus sondern speziell auch die Landwirte. Diverse Viren verbreiten sich in der Schweiz oder wandern in Richtung Schweiz und verursachen Krankheiten. Die Blauzungenkrankheit (BT) und die Bovine Virus Diarrhoe (BVD) sind aktuell bei Rinderbeständen in der Schweiz nachweisbar, die afrikanische Schweinepest (ASP) rückt langsam an die deutsche Grenze und ist bereits in Belgien aufgetreten.

 

 

Hören Sie hier den Podcast zur Seuchenlage in der Schweiz.

Lesen Sie hier mehr zur Seuchenlage in der Schweiz.

 

 

App-Reihe Kosten kosten

Kosten kosten - Wo fallen sie auf einem Landwirtschaftsbetrieb an?

Die Newsletter-Serie "Kosten kosten" beleuchtet die Thematik der Kosten aus verschiedenen Blickwinkeln und versucht Einsparpotential aufzuzeigen. Folgend finden Sie die ersten Bericht der Serie.